Heliskiing & Heliboarding Alaska Kanada Russland

Heliskiing und Catskiing in Kasachstan

Heliskiing und Catskiing Programm im Altai-Gebirge (in der Nähe von Ridder Dorf). Heliskiing auf 5 Gebirgskämmen der Region – Ivanovskiy, Serzhinskiy, Cherepanovskiy, Rossypnoy und Prokhodnoy. Die Freeride-Saison im Altai dauert von November bis März. Die Schneedecke beträgt 2 bis 5 Meter, die Schneequalität ist ausgezeichnet, die Lawinengefahr ist gering (mit Ausnahme der Steilhänge). Je nach Wetter und Niveau der Gruppe sind 8-12 Abfahrten pro Tag möglich. Heliskigebiet von 700 bis 1100 Meter über dem Meeresspiegel.

 

Heliskiing in Kasachstan

Heliski kazachstan 
 powder kazachstan

Trockener Champagne-Powder

 Heliski Area im Altaigebirge

 heli mi8
 Freeridehotel Kasachstan

 Freeridehotel Kasachstan Ridder

Powder-Lodge

Montenegro Catskiing

Einer der besten Catski Anbieter in Europa. Mit uns haben sie 3 unberührte Bergketten – Bjelasica, Senyavin und Komovi – zur Verfügung . Das einzigartige Relief der Balkanalpen verfügt über hervorragende Pisten für Anfänger und erfahrene Freerider. Mit einer Höhe von etwa 2600 Metern kann die Länge einer einzelner Freerideruns 3 km überschreiten. Und eine durchschnittliche Gruppe macht über 4-5.000 Höhenmetern pro Tag im Tiefschnee. Die Flug in Freeride Mekka dauert von Wien nur 1:10h

Saison Ende Dez - April

Preis 1490,-€

Pistenraube 

in

Montenegro

 snowcat kolasin
 adria sea catskiing

Freeride Lodge

 Steile Berge bis 2600m

 green snowcat montenegro
 ridder catski

400-500cm Powder im Jahr

Catskiing Georgien

Snowcat-skiing und Freeride in Georgien Bakhmaro

Normal ist Georgien für sein subtropisches Klima bekannt unglaublich das es trotzdem so viel Tiefschnee in den Bergen gibt. Die Catski Saison ist zwar nicht so lange wie in Sibirien oder Kanada aber dafür ist die Anreise wesentlich kürzer. Für eine Woche Catskiing in Georgien muss man um die 2300,- Euro rechnen + Flug. Somit ist es wesentlich teurer wie in Russland aber noch billiger wie in Nord Amerika.

Tiefschneehänge in Georgien

Kleiner Kaukasus

Tiefschneeabfahrten 300-600 Höhenmeter

 
  Snowcat (Pistenraupe) mit Kabine für 12 Freerider
 Berghütte im Kleinen Kaukasus (Bakhmaro

Бахмаро

 

 

Im Preis enthalten

    • Transfer nach Bakhmaro / Kleiner Kaukasus
    • 6 Übernachtungen in einer einfachen Berghütte in Bakhmaro.
    • Vollverpflegung:  Frühstück, Lunchpaket und georgisches Abendessen
    • Bis zu 2 Übernachtungen beim Airport
    • Deutsch oder Englishsprachige Freeride-guides

 

Polarkreis Catskiing – Skitour

 

Der Tiefschnee-Spot versteckt sich hinterm Polarkreis in Russlands im Hibiny Gebirge und ist perfekt zum Skitouren gehen oder Catskiing.

 

Das Gebirge liegt nicht weit von norwegischen Grenze im Norden Europas und ist ein Gerbirge mit einer Höhe von 1200m in der Nähre des Weißen Meeres auf der Halbinsel Kola in Russland oberhalb des Polarkreises. Die meisten Gipfel und Hänge sind um 1000m über dem Meer. Der höchste Berg des Gebirges ist 1201 Meter hoch. Durch die nödlichen Lage herrscht hier der Winter von Oktober bis in den Sommer. Die Nähe zum Meer bringt oft ergiebigen Pulverschnee. Wegen der Polaren Klimazone liegt die Baumgrenze rund bei 300 Metern. Dadurch kann man  steile und baumfreie Runs bis fast auf 100m Seehöhe fahren.  Perfekte pulverige Tiefschneehänge. Im März hat man schon bis in die Abendstunden Sonne und die Temperaturen liegen noch unter Null. 

 

Neben Mineralvorkommen verfügt die Stadt Kirowsk über mehrere Skilifte. Diese sind nicht auf dem neuesten Stand und die Pisten sind schlecht gepflegt, aber sie eröffnen ein unglaubliches abgelegenes Tiefschnee-Gebiete. Alles mitten in einer kleinen Stadt, umgeben von Bergkämmen, Rinnen und steilen Powder-runs. Einige Varianten werden wir fahren aber zu den geilsten Abfahrten kommen wir mit dem Schneemobil oder dem Snowcat.

 

Wir werden hauptsächlich mit den Schneemobilen unterwergs sein da dies das einzig Transportmittel in den tief verschneiten Bergen ist. Ausser jemand will eine Skitour gehen. Doch normal bekommen 2 Freerider ein Snowmobil.  Diese können selbst oder vom Freeride-Guides im Powder hoch gesurft werden. Die Ski-Doos dienen uns als Transportmittel oder Lift und als Taxis. Auf Grund der hohen starken Motoren und der Tiefschneeketten ist es möglich, fast alle Gipfel mit den Schneemobilen anzufahren. Somit sind fast alle nur denkbaren Lines ohne viel Aufwand erreichbar. Nach jeder Tiefschneeabfahrt müssen Sie nur abwechselnd durchgechüttelt werden. So kann jeder seinen Spaß und seine eigene Line haben ... und natürlich macht das im Pulverschnee surfen viel Spaß. Wir haben immer ein paar Seile zur Hand, weil die Seen gefroren sind und oft die Möglichkeit bieten, 70 KMh mit dem Schneemobil zu ziehen. Die Kosten für Schneemobile und Treibstoff sind natürlich inbegriffen. Es gibt keine Einschränkungen hinsichtlich der Anzahl der Powder-runs . Solange sich Treibstoff im Tank befindet und das Wetter gut ist, gibt es keinen Grund, nach Hause zu fahren.