Heliskiing - Heliboarding

Heliskiing oder Heliboarding Kanada - Alaska - Kamchatka - Russland

Heli Ski oder Heli Snowboarding ist folgendes! Man fliegt mit dem Hubschrauber auf die Gipfel der Berge und fährt dann im tiefen Pulverschnee mit Ski oder Snowboard herunter. Wir haben gut ausgebildete und erfahrene Heliski-Guides und professionelle Piloten für die MI-8 und MI-17 Hubschrauber, diese bringen Sie in ein super weites Pulverschneegebiet mit Heliskiing-Abfahrten für jeden Level. Der dazu höchst moegliche Sicherheitsstandart bietet die Grundlage für ein traumhaftes Pulverschnee Vergnügen! Ob Heliskiing in Kanada oder Heliboarding in  Kamchatka unsere Heli-Guides kennen die besten Abfahrten im Powder. Auch Heliski-Spezialltouren bieten wir an wie Alaska oder Sochi.

NEIN - man muß nicht aus dem Hubschrauber springen

Pre-Heliski

Pre-Heliski in den Alpen

Auch in der Saison 2017 gibt es wieder Pre-Heliski Tage und auch natürlich für Snowboarder.

 

Preise - Datum Heliski 2018

Angebote - Deals - Preise

Heliskiing oder Heliboarding

Kanada 21.02. - 28.02.Woche€ 7.600 
Alaska 07.03. - 15.03.Woche€ 4.990 
Kamtschatka 15.03. - 22.03.30 000 Höhenmeter€ 3.700 
      
Kirgistan 07.02. - 15.02.10 Stunden Helitime€ 3.790 
Usbekistan 15.02. - 22.02.8 Stunden Helitime€ 3.499 
Kamtschatka 14.03. - 22.03.Unlimited Helitime€ 5.999 
Sochi / Gagra  22.01. - 29.01.7 Stunden Helitime€ 4.990 

 

Read more

Impressum

FreeRideClub

Kibalcha Str. 8

248000 Kaluga

Kontakt:

www.heliskiing.ru

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+43 68120814104

+7 9037363037

 

Inhalt  Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.
Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Haftung  Links

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.



Urheberrechte

Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt. Die Bereitstellung von Inhalten und Bildmaterial dieser Website auf anderen Websites ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion gestattet. Die auf dieser Website enthaltenen Angaben werden nach bestem Wissen erstellt und mit großer Sorgfalt auf ihre Richtigkeit überprüft. Trotzdem sind inhaltliche und sachliche Fehler nicht vollständig auszuschließen. Die Firma Hm-H GmbH übernimmt keinerlei Garantie und Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Dies gilt auch für alle Links zu anderen URLs, die auf unserer Website genannt werden.

 

Datenschutz
„Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.“

Heliboarding AGBPDFPrintE-mail

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen FreeRideClub.net

Allgemeine Vertrags- und Reisebedingungen(2013) (english Version, contact Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Die vorliegenden Vertrags- und Reisebedingungen sind integrierender Bestandteil des Vertrages zwischen FreeRideClub Kibalcha Str. 8, 248000 Kaluga Kibalcha Str. 8 und dem Reiseteilnehmer. Vorbehältlich abweichender schriftlicher Vereinbarung sind die gegenseitigen Rechte und Pflichten der Vertragsparteien durch die vorliegenden Geschäftsbedingungen geregelt. Bei allen vermittelten Flug-Arrangements gelten die allgemeinen Vertrags- und Reisebedingungen der zuständigen Fluggesellschaften.

Anmeldung/Zahlung Mit der Anmeldung verpflichtet sich der Kunde, eine Anzahlung von 30% des Reisepreises zu leisten. Mit der Anzahlung akzeptiert der Teilnehmenr die AGB. Nach Eingang der Anmeldung erhält der Teilnehmer eine Buchungsbestätigung. Der volle Reisepreis abzüglich Anzahlung ist spätestens 4 Wochen vor Abreise fällig. Die Reisedokumente werden erst nach Eingang der Zahlung zugestellt. Mit der Anmeldung anerkennt der Teilnehmer die allgemeinen Reisebedingungen.

Annullationsbedingungen Bis zum Beginn der Annullierungsfrist von 18 Wochen vor Reisebeginn beträgt die Annullationsgebühr 10% sollte eine Ersatzperson gefunden werden! Ohne Ersatperson beträgt die Annullationsgebühr 20%. Für Namensänderung, Änderung des Reisedatums, Umbuchungen wird eine Bearbeitungsgebühr von Euro 70.- pro Person, jedoch max. Euro 120.- pro Auftrag verrechnet.

Erfolgt der Rücktritt später als 84 Tage vor Reisebeginn, müssen wir folgende Kosten in Prozenten des Arrangementspreises erheben.

  • 18 - 12 Wochen vor Reiseantritt 35%
  • 12 - 8 Wochen vor Reiseantritt 50%
  • 8 - 2 Wochen vor Reiseantritt 80%
  • Letzten 2 Wochen vor Reisebeginn 100%

Wenn Sie eine Reise-Rücktrittskostenversicherung abschliessen, sind diese Kosten bei Rücktritt von der Buchung aus zwingenden Gründen durch diese Versicherung gedeckt. Beachten Sie die allgemeinen Bedingungen auf dem Versicherungsausweis.

Die Versicherungsprämie und allfällige Visakosten sind durch den Kunden zusätzlich zu bezahlen, sofern eine Versicherung abgeschlossen wurde oder ein Visum eingeholt wurde.

Rücktritt durch den Veranstalter.
Wird eine gebuchte Tour durch den Veranstalter auch sehr kurzfristig vor Abreise aufgrund der politischen Lage, infolge schlechter Verhältnisse oder aus Sicherheitsgründen jeglicher Art abgesagt oder nicht durchgeführt, hat der Teilnehmer Anspruch auf Rückerstattung des bezahlten Betrages, abzüglich der Prämien für allfällig abgeschlossene Versicherungen und/oder allfälliger Visakosten. Weitergehende Forderungen sind ausgeschlossen.

Mindest-Teilnehmerzahl.
Sollte die Mindest-Teilnehmerzahl von 12 Personen pro Woche nicht erreicht werden, kann der Veranstalter bis 2 Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Den einbezahlten Reisepreis erhalten Sie unverzüglich zurück, weitergehende Forderungen sind ausgeschlossen.

Versicherungen.
Es ist ausdrücklich Sache des Teilnehmers, sich für die Deckung aller auftretenden Risiken zu versichern und zu überprüfen, ob die Deckung der Unfall-, Kranken- und Diebstahlversicherungen weltweit gewährleistet ist. Eine Reise-Rücktrittskostenversicherung, die die Kosten bei Rücktritt aus zwingenden Gründen (Krankheit, Unfall usw.) deckt, und eine Auslandskrankenversicherung ist jedem Teilnehmer im eigenen Interesse zu empfehlen.

Haftung.
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Skifahren abseits gesicherter und markierter Skipisten und Abfahrtsrouten höhere Risiken birgt. Die Teilnahme an allen Aktivitäten des gebuchten Arrangements erfolgt auf eigene Gefahr. Freerideclub und die von ihr eingesetzten Leiter übernehmen keine Haftung bei Unfällen, Verlust und Beschädigung von Ausrüstung und Effekten. Insbesondere kann Freerideclub nicht dafür garantieren, dass die Veranstaltungen genau nach Programm verlaufen. Der Erfolg hängt in erster Linie von Schnee- und Witterungsverhältnissen und von der persönlichen Leistungsfähigkeit der Teilnehmer ab. Für die Leistungen Dritter wie z.B. Hotels, Fluggesellschaften, Helikopter-Unternehmen, Skilifte, Bergbahnen und anderer Transportunternehmen etc. tritt Freerideclub nur als Vermittler auf und haftet nicht für Qualität, Einhaltung von Sicherheitsvorkehrungen, Zeiten, Anschlüssen usw. Die vorliegenden Programme werden nicht im Namen einer Luftfahrtgesellschaft herausgegeben und verpflichten diese in keiner Weise hinsichtlich der Organisation der Reise. Die Haftung der Luftfahrtgesellschaften richtet sich nach den einschlägigen Gesetzen und den auf den Flugscheinen gedruckten Bedingungen.

Von der Haftung ausgeschlossen sind Schäden, Mängel oder Programmänderungen infolge höherer Gewalt, kriegerischer Ereignisse, Unruhen, Streiks, Epidemien, Naturkatastrophen, Regierungsbeschlüssen, Unfällen, Ausfall von Transportmitteln und Verspätungen. Mehrkosten, die nicht durch eine allfällige Auslandskrankenversicherung gedeckt sind, gehen zu Lasten des Teilnehmers. Alle Aktivitäten ausserhalb der gebuchten Tour unternimmt der Teilnehmer auf eigenes Risiko und ohne Haftungsanspruch gegenüber Freerideclub Haftung beschränkt sich generell auf die Höhe des Reisepreises. Weitergehende Ansprüche und Ersatzforderungen sind ausgeschlossen.

Reklamationen.
Beanstandungen Beanstandungen sind sofort vor Ort zu melden, damit die zuständigen Personen für die Behebung der Mängel sorgen können. Berechtigte Ersatzansprüche sind spätestens 7 Tage nach der Rückkehr von der Reise schriftlich dem Veranstalter zu melden.

Preis- und Programmänderungen.
Änderungen der Leistungen und Preise, die Berichtigung von Irrtümern, Druck- und Rechenfehlern, Wechselkurs- und Tarifträgern, insbesondere von Verkehrsträgern sind ausdrücklich vorbehalten.

Bei etwaigen Flugverspätungen haften weder die Fluglinien noch der Veranstalter, falls dadurch Anschlussflüge nicht erreicht werden.

Ausfall des Flugbetriebes.
Sollte der Flugbetrieb aus Gründen wie z.B. technische Probleme, Treibstoffnachschub etc. ausfallen, und sollten die garantierten Höhenmeter deswegen nicht erreicht werden, so hat der Teilnehmer Anspruch auf Rückerstattung der nicht gefahrenen garantierten Höhenmeter im Wert der gültigen Bestimmungen für die Rückerstattung. Weitere Rückforderungen sind generell ausgeschlossen.

Visa, Reisepass, Impfungen, Zollvorschriften.
Für das Einhalten der Bestimmungen und Vorschriften betreffend Pass, Visa, Zoll und Impfungen ist der Teilnehmer selbst verantwortlich. Entsprechende Informationen erhält der Teilnehmer mit der Reisedokumentation. Der Reisepass muss mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein.

Allgemeines.
Der Teilnehmer ist für das rechtzeitige Erscheinen am Abreiseort selbst verantwortlich.

Beanstandungen, Reklamationen.
Beanstandungen sind sofort dem Personal oder der Hotelleitung zu melden. Sie werden dafür sorgen, dass die Mängel möglichst sofort behoben werden, sofern dies im Einzelfall möglich ist.

Haftung / Verzichtserklärung.
Jede Haftung für Sportaktivitäten bleibt ausdrücklich ausgeschlossen, auch wenn sie im Pauschalarrangement als Leistung enthalten sind. Durch Ihre Buchung anerkennen Sie die im Hochgebirge innewohnenden Gefahren. Auch ein hochqualifizierter Guide ist nicht unfehlbar, denn ausserhalb der Piste wird er mit Grenzbereichen konfrontiert, die nicht voll beherrschbar sind. Die Aufgabe der Guides ist es, das Risiko auf ein Minimum zu beschränken.

Sämtliche Helikopterflüge erfolgen auf eigene Gefahr. Versicherungen für Heliflüge sind nicht inbegriffen. Es wird keinerlei Haftung für aus dem Heliskifahren, Heli Snowboarding oder sonstigen Sportaktivitäten resultierende Schäden übernommen. Jeder Teilnehmer muss vor Beginn des Heliskifahrens/Snowboarding eine Verzichtserklärung unterschreiben. Durch Ihre Unterschrift erklären Sie, bei einem Unfall keine Schadenersatzforderungen an Veranstalter, Hotel oder beteiligte Bergführer zu richten.

Heliski - Freeride Events

cat-ski-russia

Cat-skiing Russland Sibirien Nov/Dez 2016

kamchatka_heliski_russia1

8 Tage Tour Heliskiing und Heliboarding in Kamtschatka 2018

kirgistan_heliskiing_

Heliskiing in Kirgistan Kirgisien

heliskiing-italien

Heliskiing Italien Livingno 2017

heliskiing_alaska

Heliskiing und Heliboarding in Valdez Alaska

Heliskiing-haines

Heliskiing und Heliboaring in Haines Alaska 2017

kamchatka-heliski-2017

Kamtschatka Heliski  Woche Unlimited Höhenmeter 2017

Sommeraktion 6490,-

Heliskiing-atlin-kanada

Atlin Nord-Kanada Heliskiing und Heliboarding 2017

Contact Us

Ringstr. 10 5212 Schneegattern  Austria

+43  677 62485400